Skip to main content

Gibt es eine fahrbare Brennholzsäge für das PKW?

Im Handel werden einige Modelle von Brennholzsägen angeboten, die ein Fahrwerk besitzen. Sie sind aber nicht dafür gedacht, hinter einem Pkw an Anhänger gezogen zu werden. Ohne Frage wäre es durchaus praktisch eine Brennholzsäge als Anhänger einfach zu transportieren, da die Geräte zum einen nicht gerade klein und zum anderen je nach Modell auch bis zu 600 kg auf die Waage bringen können. Eine generelle Straßenzulassung besitzen die Maschinen jedoch nicht.

Wippkreissäge Brennholzsäge Scheppach wox d700s

1.351,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Brennholzsäge transportieren

Größe und Gewicht einer Brennholzsäge richten sich natürlich nach den individuellen Anforderungen. Im Handel lassen sich durchaus auch leichte Modelle, wie die BWS 400 von Atika finden, die mit ihren 35 kg noch tragbar ist. Ihre Abmaßen von einem Meter mal einen Meter erlauben es auch noch, ein solches Gerät im Kofferraum eines geräumigen Kombis zu transportieren. Eine andere Möglichkeit besteht in der Demontage der Brennholzsäge. Oftmals lassen sich die Geräte teilweise zerlegen und nehmen so deutlich weniger Platz beim Transport in Anspruch. Modelle, die gleich mit Fahrwerk konzipiert sind, verfügen über eine Dreipunktaufhängung. Sie können problemlos zumindest von einem Traktor oder Schlepper gezogen werden. Sie sind aber nur bis zu einer Geschwindigkeit von 10 km/h zugelassen und ohnehin auf den professionellen Einsatz ausgerichtet.

Güde Wippsäge Brennholzsäge GWS 600 EC

769,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

Brennholzsäge mit Zapfwelle für den Traktor

Eine Brennholzsäge gibt es auch mit einem Zapfwellenanschluss für den Traktor. Damit ist die Brennholzsäge beweglich und wird in der Regel mit einem Benzinmotor betrieben. Da ein PKW keinen Zapfwellenanschluss hat, ist diese mit einem PKW nicht benutzbar. Eine mobile Brennholzsäge gibt es allerdings trotzdem, eben mit der Zapfwelle.

Wer eine mobile Wippsäge benötigt, der sollte bei der Anschaffung einer solchen Säge darauf achten, dass ein Zapfwellenanschluss vorhanden ist. Andernfalls ist die Wippkreissäge mit einem Elektromotor ausgestattet und somit an einen Standort gebunden. Die Unterschiede sind noch gravierender, denn die Säge mit dem Benzinmotor hat mehr Kraft und kann hier mit über 13 PS auftrumpfen.

Empfehlung
Scheppach Wippkreissäge Brennholzsäge wox d700sl

1.156,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Empfehlung Preis-Leistung
HELO Brennholzsäge Wippkreissäge WIP700

267,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
EBERTH Brennholzsäge LS2-400

249,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ATIKA Brennholzsäge BWS 400 Test 2016

232,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Ähnliche Beiträge