Skip to main content

Brennholzsäge / Wippsäge mit 4200 Watt

Wer nach einer Wippsäge, bzw. Brennholzsäge Ausschau hält, der sollte sich genaue Vorstellungen machen, wofür er diese benötigt. Hier wird die Frage gestellt, ob die Maschine im privaten Bereich verwendet werden soll oder eher im Gewerblichen. Denn eine Wippsäge, bzw. Brennholzsäge mit 4200 Watt ist für beide Seiten ausgelegt. Eine Brennholzsäge mit 1500 Watt ist definitiv für den privaten Bereich besser geeignet und eine Wippsäge mit 7400 Watt ist besser für den gewerblichen Bereich geeignet. Auch ist es eine Frage des Stromanschlusses (230 Volt vs. 400 Volt) sowie die Menge an Holz, die verarbeitet werden soll.

Scheppach wox d500 Wippkreissäge Brennholzsäge

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

 

Brennholzsägen – Welche Schnitttiefe?

Wer eine Wippsäge, bzw. Brennholzsäge anschaffen möchte, der fragt sich bestimmt, welche Schnitttiefe für einen in Frage kommt. Diese ist allerdings gar nicht so einfach zu beantworten. Denn hier kommt es immer auf den Anwendungsfall an. Wenn man die Säge für den Heimgebrauch benötigt, dann ist die Spanne zwischen 120 mm und 220 mm zu sehen, allerdings kann es auch bis zu 270 mm gehen.

Bei einem Einsatz im gewerblichen Bereich sind Spannen von 180 mm bis zu 270 mm sicherlich nicht verkehrt. Hier kommt es ebenfalls darauf an, wie viel Holz verarbeitet wird. Eine Wippsäge, bzw. Brennholzsäge mit 4200 Watt hat in der Regel eine Schnitttiefe von 170 mm bis 200 mm, je nach Hersteller und Modell. Die Scheppach wox d500 (https://www.brennholzsaegen.info/produkt/scheppach-wox-d500-wippkreissaege-brennholzsaege/) hat z. B. eine Schnitttiefe von 170 mm bei 4200 Watt Leistung.

Scheppach wox d500 Wippkreissäge Brennholzsäge

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen

Wippsäge / Brennholzsäge mit 4200 Watt und Sicherheit

Bei Holzverarbeitungsmaschinen ist eine hohe Sicherheit wichtig. Denn das schnell rotierende Sägeblatt ist scharf und entwickelt durch den Elektromotor eine hohe Kraft. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass hier nicht nur das Sägeblatt im Leerlauf abgeschirmt ist, sondern auch ein Notaus-Schalter vorhanden ist sowie eine elektronische Motorbremse. Auf Schutzkleidung sollte dennoch stets geachtet werden, vor allem auf eine Schutzbrille.

 

Wippsäge / Brennholzsäge mit 4200 Watt – Elektromotor oder Benzinmotor?

Bei der Wippsäge, bzw. Brennholzsäge mit 4200 Watt Leistung kommt in der Regel ein Elektromotor zum Einsatz. Ein Benzinmotor kommt erst bei Leistungen von über 5700 Watt, eher aber bei 7400 Watt zum Einsatz. Hier ist es dann auch möglich, das eine Zapfwelle für Traktor vorhanden ist.

 

Scheppach wox d500 Wippkreissäge Brennholzsäge

699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*  ansehen