Skip to main content

Brennholzsäge / Wippsäge für Zapfwelle

Das Angebot an Brennholzsägen im Handel ist recht umfangreich. Neben vielen Modellen, die mittels Elektromotor angetrieben werden, finden sich auch Maschinen, die als Brennholzsäge für Zapfwelle bezeichnet werden. Die Brennholzsägen sind für den professionellen Einsatz in forst- und landwirtschaftlichen Betrieben konzipiert. Ausgestattet mit 700 mm Sägeblättern erlauben sie einen Querschnitt von Holz mit bis zu 240 mm Durchmesser. Brennholzsägen für Zapfwellen arbeiten dabei sehr effektiv, Spitzenmodelle können bis zu 15 Raummeter Holz pro Stunde sägen.

DEMA Collino Zapfwelle Wippsäge 700 Z + Förderband 4000

3.337,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarMerkliste hinzufügen
DEMA Collino Zapfwellen Wippsäge Brennholzsäge SCM 70 C Eco

1.099,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details KaufenMerkliste hinzufügen

 

 

 

Zapfwelle als alternative Antriebsart

Brennholzsägen für Zapfwellen werden oftmals mit kombinierten Antriebseinheiten ausgestattet, um dem Nutzer eine größtmögliche Flexibilität zu bieten. Neben der Zapfwelle kann optional bei vielen Maschinen auch auf einen Elektromotor zurückgegriffen werden. Mit einer Leistung zwischen 5,5 kW bis 9 kW je nach Modell, sind diese stark genug und können problemlos über einen 400 V-Kraftstromanschluss betrieben werden. Gerade bei der Arbeit auf dem Firmengelände oder dem Hof bietet sich diese Antriebsart an, wird jedoch hingegen im offenen Gelände gearbeitet, ist die Zapfwelle als Antrieb alternativlos praktisch. Über einen Nebenausgang des Schleppergetriebes kann die Brennholzsäge mittels einer Gelenkstange verbunden und in Betrieb genommen werden. Da die Modelle ohnehin für den autarken Einsatz vorgesehen sind, sind Brennholzsägen für Zapfwellen auch mit Fahrwerk und Dreipunkt zumindest optional ausgestattet. Die Maschinen sind bis zu 1300 kg schwer, können jedoch so von einem Schlepper gezogen werden.

Posch Video:

 

Brennholzsäge für Zapfwelle in unterschiedlichen Bauarten

Dem Interessierten stehen verschiedene unterschiedlich konzipierte Brennholzsäge für Zapfwelle zur Auswahl. Je nach Hersteller finden sich Brennholzsägen für Zapfwellen als normale Wippkreissägen, ebenso wie Tischwipp- oder Rolltischkreissägen zur Auswahl. Bei Bedarf sind auch Modelle mit integriertem Förderband oder automatisch arbeitende Geräte erhältlich. In diesem Rahmen hängt es von den individuellen Kundenanforderungen ab, welche Brennholzsägen für Zapfwelle das optimale Arbeitsgerät darstellt. Geräte mit Förderband die je nach Ausstattung automatisch oder halb automatisch arbeiten, sind wahre Leistungswunder und bieten auch unter voller Belastung eine effektive Arbeitssicherheit. Bei automatisch arbeitenden Geräten muss das Holzstück nur eingelegt werden, den Rest übernimmt die Technik samt Schwerkraft. Der Auswurf erfolgt über ein Förderband, das richtig platziert über einem Anhänger sogleich das Brennholz gut abtransportieren lässt. Tischkreissägen und Brennholzsägen mit Rolltisch als Brennholzsäge für Zapfwelle bieten hingegen dem Nutzer den Vorteil, das Holz nicht nur quer geschnitten werden kann. Durch schnellen und einfachen Umbau des Tisches, zumeist müssen nur ein oder zwei Sicherheitsbolzen umgesteckt werden, sind dann auch Längsschnitte mit der Maschine möglich. So verwandeln sich Brennholzsägen für Zapfwellen zu einer handelsüblichen Kreissäge.

DEMA Collino Zapfwelle Wippsäge 700 Z + Förderband 4000

3.337,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarMerkliste hinzufügen
DEMA Collino Zapfwellen Wippsäge Brennholzsäge SCM 70 C Eco

1.099,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details KaufenMerkliste hinzufügen
DEMA Collino Wippsäge Kombi 700/400V + Zapfwellenantrieb

1.999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarMerkliste hinzufügen