Skip to main content

Brennholzsägen / Wippsägen der Marke Elektra Beckum

Elektra Beckum ist ein langjähriges Traditionsunternehmen, das in erster Linie auf Qualität setzt. Mittlerweile werden dort ausschließlich Holzbearbeitungsmaschinen, wie Gartenhäcksler oder Brennholzsägen hergestellt. Gerade eine Brennholzsäge von Elektra Beckum ist durch ihre hochwertige Verarbeitung, trotz ihres schwierigen Einsatzes bei unterschiedlichen Witterungen, äußerst langlebig. Das Unternehmen baut also Holzbearbeitungsmaschinen für die Ewigkeit

Elektra Beckum Brennholzsäge Wippsäge BW 750 HW

1.549,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei  ansehen

 

 

Elektra Beckum Brennholzsäge Kreissäge BW 750 HW mit 400 V Leistungskraft

Diese Brennholzsäge der Marke Elektra Beckum ist für jeglichen Außeneinsatz bestens gerüstet und eine Freude für jeden Handwerker. Die geschweißte Stahlkonstruktion ist äußerst robust und auch für härtere Sägearbeiten mit besonders dicken Holzstücken gut geeignet. Die Elektra Beckum Brennholzsägen werden fertig montiert geliefert, sodass man im Grunde genommen direkt mit der Holzbearbeitung beginnen kann. Wegen des optimal eingestellten Wippendrehpunktes geht das Arbeiten nicht nur leicht von Hand, sondern auch noch sicher; selbst bei Dauereinsatz der Brennholzsäge von Elektra Beckum sorgt der Überhitzungsschutz für einen reibungslosen Ablauf. Der Durchmesser des Sägeblattes liegt bei 700 mm und bei Rundhölzern ist ein maximaler Schneiddurchmesser von 240 mm möglich.

Diese Elektra Beckum Brennholzsäge wiegt mit anmontierter Unterkonstruktion 127 kg und ermöglicht durch eine angenehme Arbeitshöhe von 780 mm ein flexibles und wendiges Arbeiten.

Elektra Beckum Brennholzsägen

Brennholzsägen mit besonderem „Bonbon“. Generell zeichnen sich die Holzbearbeitungsmaschinen dieses Unternehmens durch besondere Kriterien aus:

  • solide Verarbeitung
  • robuste Stahlkonstruktionen
  • Ausstattung mit einer Pulverbeschichtung, die vor Rost schützt und
  • denkbar einfach zu wechselnde Sägeblätter

Das gilt natürlich auch für die Brennholzsäge von Elektra Beckum.

Hat man eine solche Brennholzsäge von Elektra Beckum erworben, braucht man sich auch keine Sorgen um Ersatzteile zu machen – das Unternehmen produziert ausschließlich in Deutschland und somit ist ein Ansprechpartner direkt vor Ort.

 

Wissenswertes zum Unternehmen

Elektra Beckum hat schon einige Hürden genommen:

  • 1964 im Emsland (Meppen) unter dem Firmennamen „Oberdick & Lubitz GmbH“ gegründet
  • 3 Jahre später, 1967; Umbenennung in „Elektra Beckum Lubitz & Co“
  • 1992 erfolgt die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft
  • 1999 übernimmt die Firma Metabo mit Stammsitz in Nürtingen (Baden Württemberg) das Unternehmen und führt es zum Marktführer in Sachen Holzbearbeitungsmaschinen. Die Produktionsstätte wird China.
  • 2013/14: Übernahme durch die „Purkart Systemkomponenten GmbH & Co. KG mit Sitz in Niederschmiedeberg bei Sachsen. Die Produktionsstätte wird wieder komplett nach Deutschland verlegt und die Produktpalette lediglich auf Holzbearbeitungsmaschinen reduziert. Mit dem Erwerb einer Brennholzsäge von Elektra Beckum bekommt man nicht nur Qualität zu einem fairen Preis; es wird auch ein entsprechender Kundenservice angeboten.
Elektra Beckum Brennholzsäge Wippsäge BW 750 HW

1.549,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei  ansehen